1.Juli - Großes Straßenfest in Glehn und niederrheinischer Radwandertag

Gemäß dem Motto „Wir alle - das ist Glehn!“ lädt der Glehner Gewerbekreis „Glehn aktiv“ am Sonntag, den 1. Juli von 11 bis 22 Uhr zum traditionellen Straßenfest ein, das alle zwei Jahre verbunden mit dem niederrheinischen Radwandertag und verkaufsoffenem Sonntag stattfindet.

Gemeinsam feiern, das möchte die Glehner Geschäftswelt mit allen Glehner Bürgern, Besuchern und Fahrradfreunden. Dazu laden sie zu einem unterhaltsamen Programm ein, das sich durch den ganzen Tag bis in den späten Abend zieht. Um 11.30 Uhr eröffnet der Tambourcorps „Blüh auf, Glehn“ mit musikalischen Beiträgen das Bühnenprogramm. Ab 12 Uhr hat der Einzelhandel auf der Bach- und Hauptstraße seine Türen geöffnet und bietet allerlei Interessantes und Modisches mit tollen Rabatten.

An weiteren 40 Ständen, die sich aus verschiedenen Händlern, Vereinen und Organisationen zusammensetzen, kann gestöbert und gekauft oder vielerlei Informationen gesammelt werden. Beim Kindertrödel wechselt sicherlich so manches Spielzeug oder Kleidung für kleines Geld den Besitzer.

An Bier- und Getränkeständen, bei Kaffee und Kuchen (gebacken und gestiftet von den Gewerbemitgliedern) und feinsten Fleisch- und Fischspezialitäten (von beiden ortsansässigen Metzgereien und Fischfachgeschäft), darf die heimische Küche gerne kalt bleiben, somit kann in aller Seelenruhe geschlemmt und geklönt werden. Auch Radfahrer, deren Tour durch Glehn geht, können hier absatteln, ausatmen, verweilen und weiter radeln. Alle sind herzlichst willkommen.



Startpunkt Glehn zum 27. niederrheinischen Radwandertag

Um 10 Uhr startet das größte Radevent Deutschlands, bei dem bis zu 30.000 Radler teilnehmen. An 64 Orten zwischen Rhein und Maas wird gestartet und einer dieser Startpunkte bzw. Stempelstelle ist in Glehn auf der Hauptstraße am Rathaus. Die Teilnahme ist kostenlos. Ein Freizeitspaß für die ganze Familie, dabei können die Routen nach der eigenen Leistungsfähigkeit ausgesucht und die Startzeit selbst bestimmt werden. Hierbei geht es nicht um Schnelligkeit, das Motto ist olympisch: Dabei sein ist alles. Außerdem gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Mehr dazu und die Fahrradrouten findet man unter: www.niederrhein-tourismus.de/radwandertag

Zwei Fahrradtouren, die in Glehn starten

Route 80 : Korschenbroich - Kaarst - Neuss - Korschenbroich 40 km
Route 81 : Korschenbroich - Neuss - Korschenbroich 22 km
PDF-Karten bzw. GPX-Routendaten findet man zum Runterladen ebenso auf der Internetseite vom Radwandertag.

Aktionen und Mit-Mach-Aktionen

Frühschoppen · Oldtimerfreunde Glehn · Jugendfeuerwehr · Kinder­trödelmarkt · Spielbus des Kreisjugendamtes · Große Carrera-Bahn · historisches Dampf-Karussell · Thermomix-Aktion · Obstteller und frisch gepresster O-Saft · Fleisch- und Fischspezialitäten · Kaffee und Kuchen · und viele weitere Angebote auf der Haupt- und Bachstraße.


Bühnenprogramm und Aktionen

Der Gewerbekreis Glehn hat ein sportliches, buntes und musikalisches Programm zusammengestellt, bei dem sicherlich für jeden etwas dabei ist.
10.00 Uhr – startet der Radwandertag
11.00 Uhr – stehen die Verkaufs- und Aktionsstände bereit
11.30 Uhr – spielt der Tambourcorps „Blüh auf, Glehn“ auf der Bühne
11 - 14 Uhr – Fahrradcodierung der Polizei
12 - 18 Uhr – ist der Einzelhandel geöffnet
12.00 Uhr – Begrüßung durch Bürgermeister Marc Venten
13.00 Uhr – Helpeflitscher (A Capella)
14.00 Uhr – Mädchentanzgruppe „Sinnflut“
15.00 Uhr – stellt sich der Glehner Turnverein vor
16.00 Uhr – spielt die Band „The Smelling Faces“ bis in den Abend

//]]>