Betrüger unterwegs

Vermeintlich abgelaufene Energieausweise dienen aktuell als Vorwand für Trickbetrüger, Haus- und Wohnungseigentümer anzurufen oder unangekündigt vor der Tür zu stehen. Das Ordnungsamt erhält vermehrt Hinweise und Anfragen seitens der Bürgerschaft. Haus- und Wohnungseigentümer sollten derzeit mit gesunder Skepsis reagieren, wenn sie einen Telefonanruf oder Besuch erhalten, der über neue Energieausweise informieren will. Michael Beyer, Leiter des Amtes für Recht, Ordnung und Feuerschutz, rät allen Bürgerinnen und Bürgern, diesen „Beratern“ keinen Zutritt in Haus oder Wohnung zu gewähren.