2018 - Erfolgreiche Neuausrichtung beim TVK

Im Sommer begann beim TVK eine neue Ära. Mit einer runderneuerten Mannschaft, einem neuen Trainer und nicht zuletzt mit einem neuen Management-Team um Geschäftsführer Peter Nilgen, der die Nachfolge des ausgeschiedenen Dr. Peter Irmen angetreten hat, startete der TVK nach dem schmerzhaften Abstieg in die Regionalliga Nordrhein in die Nordrheinliga.

Die Mannschaft erhielt ein gänzlich neues Gesicht. Nur sechs Spieler durften weiterhin das blau-weiße TVK-Trikot überstreifen. Neben den Neuzugängen Tim Christall, Sascha Wistuba, David Biskamp und Mats Wolf, die Neu-Trainer Dirk Wolf teils von seinem Ex-Verein DJK Adler Königshof nach Korschenbroich lotsen konnte, verstärkten mit Simon Förster und Max Vitz auch zwei Spieler der 2. Mannschaft den Kader und erhöhten die Anzahl der Eigengewächse auf drei Spieler, so viele wie seit Jahren nicht mehr.

Nach einem erfolgreichen Saisonauftakt im HVN-Pokal gegen MTV Rheinwacht Dinslaken und dem Auftakt gegen die SG Ratingen, bei dem die neuformierte Mannschaft vor über 500 Zuschauern in der Waldsporthalle mit 25:31 unterlag, konnte das Hand.Ball.Herz-Team in den folgenden Wochen zwar kämpferisch und mannschaftlich überzeugen, blieb in der Punkteausbeute aber glücklos. So fand sich die junge Mannschaft Mitte Oktober mit 2:8 Punkten im unteren Tabellendrittel wieder. Doch die Mannschaft sollte fortan beweisen, dass in dieser Saison ein neuer Wind durch die Waldsporthalle weht. Auf zwei überzeugende Siege gegen DJK Adler Königshof und die HSG Siebengebirge ließ das Team weitere bei TuSEM Essen II und im HVN-Pokal bei Borussia Mönchengladbach folgen. Eine unglückliche Niederlage in letzter Sekunde beim TV Aldekerk setzte der Siegesserie des TVK ein vorläufiges Ende. Dennoch geht die Tendenz eindeutig nach oben, sodass das vor der Saison ausgegebene Ziel, unter den TOP-5 der Tabelle zu landen, weiterhin Bestand hat.

Neben den regulären Spielterminen hat der TVK für alle Fans noch ein echtes Schmankerl vorbereitet. So wird der TVK am 11.01.19 um 20 Uhr in der Waldsporthalle zu einem Freundschaftsspiel gegen das Zweitliga-Spitzenteam TuSEM Essen antreten. Karten für dieses und alle anderen Spiele sind immer 2 Wochen vor jedem Heimspiel erhältlich bei Knepperges & Zimmer, Hindenburgstr. 4.

Nächstes Heimspiel: 16.12. 19:30 Uhr: TV Korschenbroich – BTB Aachen