Drei weiße Feste Hochzeit, Kommunion und Taufe

Für eine perfekte Feier braucht es eine perfekte Planung. Wir haben für Sie die „Kleine Hochzeitsmesse“ in Korschenbroich zusammengestellt. Angefangen von der Location bis hin zum Steuertipp entdec ken Sie alles, für den vielleicht schönsten Tag in Ihrem Leben.

Feiern in Korschenbroich
Ganz gleich, wo Sie Ihren wunderbaren Ort für Ihre Feier suchen – die „Chemie“ muss einfach stimmen. Vielerlei Hotels, Restaurants und Gastronomie-Einrichtungen in und um Korschenbroich bieten sich an, jede für sich mit ganz eigenem Flair. Sie haben die Wahl, zwischen Traditionellem und Unkonventionellem, zwischen liebevoll und traumhaft, in stilvoller Perfektion oder salopper Party.

Die passende Location für Ihr Fest
Die richtige Location sollte nicht nur optimal zum Konzept passen, sondern auch ins Budget. Mit der Suche sollten Sie unbedingt rechtzeitig beginnen, zögern Sie daher nicht, die für Sie infrage kommenden Favoriten möglichst bald anzuschauen.
Ein wichtiger Punkt, der hierbei bedacht werden sollte, ist die Zahl Ihrer Gäste. Viele Festsäle und -räume zeichnen sich durch ausgesprochene Flexibilität aus und lassen sich mit einer Vielzahl an Konzepten und Gästezahlen vereinbaren. Sprechen Sie Ihre Wünsche zum Ablauf der Feier ab. Wie lange kann gefeiert werden? Gibt es vor Ort oder in der näheren Umgebung Übernachtungsmöglichkeiten für die Gäste (auch hier sollte frühzeitig an eine Buchung gedacht werden)? Sind Parkplätze in der Nähe vorhanden?
Bei der Wahl zwischen Menü oder Buffet sollten Sie die Vor- und Nachteile bedenken. Beim Menü bilden sich keine Schlangen, dadurch kommt nicht so viel Unruhe auf. Der Vorteil des Buffets ist, dass die Gäste am Buffet eher ins Gespräch kommen, sich dadurch näher kennenlernen und jedem bleibt die Auswahl für sein Essen selbst überlassen. In puncto Getränke empfiehlt es sich, eine Vorabauswahl für die Weinbegleitung zum Menü zu treffen, die man gegebenenfalls mit auf die Menükarte schreibt und die Absprache, welche Spirituosen nicht zur Feier gereicht werden sollen.

Sitzordnung – wer sitzt wo?
Bei einer Hochzeit sind die Ehrenplätze natürlich genauso dem Brautpaar, den Eltern und Trauzeugen vorbehalten wie bei einer Kommunion dem Kommunionkind und den Eltern.
Um ein wildes Durcheinander bei der Platzsuche zu verhindern, ist es ratsam, am Eingang des Saals einen Plan aufzustellen, mit der Anordnung der Tische und mit den dazu gehörigen Namen der Gäste.
Bei kleineren Gesellschaften ist es sehr schön, an jeden Stuhl einen Helium-Herzballon zu binden, der mit dem Namen des Gastes beschriftet ist. Gleichzeitig kann der Ballon als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Das magische Datum
Falls Sie planen am 20.2.2020 oder am 22.2.2020 zu heiraten, beginnen Sie auf jeden Fall rechtzeitig mit der Suche nach der richtigen Location und Gastronomie, denn Sie sind sicherlich nicht die einzigen Feierwilligen. Das magische Datum im nächsten Jahr haben bestimmt schon viele Hochzeitspaare für sich festgelegt. Daher sichern Sie sich früh genug Ihre Wunschlocation!

Die Feier im Freien
Sie oder Ihre Eltern haben einen geräumigen Garten, in dem alle Ihre Gäste bequem Platz finden würden? Perfekt! Denn das Heiraten im Garten ist nicht nur die einfachste, sondern meist auch günstigere Variante für eine Hochzeitsfeier im Freien. Außerdem hat eine Gartenhochzeit den Vorteil, dass man sie genauso gestalten kann, wie man möchte, und man muss sich nicht an Vorgaben halten. Doch leider ist das Wetter unberechenbar, auch im Juli oder August kann es an einem Tag strahlenden Sonnenschein geben und am nächsten wie aus Eimern schütten. Verlassen Sie sich also nicht auf Ihr Glück, sondern schmieden Sie einen Notfallplan. Die ideale Ausweichlocation wäre das Leihen eines Zeltes, was auch noch den Vorteil hat, dass es den Gästen bei Hitze Sonnenschutz bietet. Zwischen Zeltformen von vornehm, exklusiv bis liebevoll und gemütlich können Sie beim Zeltverleih wählen. Zelte erhalten Sie in verschiedenen Größen, je nach Anzahl der Gäste. Bei Bedarf lassen sich Fensterelemente einbauen, die für ein vornehmeres Ambiente sorgen. Je nach Wetterlage kann ein Seitenteil ein- oder ausgebaut werden, was das Ganze sehr flexibel macht. Außerdem liefern die Zelteverleiher auch die Bestuhlung, bauen auf Wunsch eine Bühne ein, verleihen dazu passend die richtige Licht- und Tonanlage und liefern fast alles, was Sie für Ihr Fest benötigen. Jetzt fehlt nur noch die passende Dekoration und wenn die Feier bis in die Abendstunden dauert, sind vor allem Windlichter im Freien und auf den Tischen ein traumhaft schönes Accessoire.

Partyservice / Catering
Glückliche Gäste lassen sich am besten über die Geschmacksnerven erreichen, daher darf das Hochzeits-Catering ruhig etwas ganz Besonderes sein. Feiern Sie zuhause, im Garten oder in einer angemieteten Location, dann sollten Sie unbedingt einen Partyservice in Anspruch nehmen, denn um diesen Part kümmern sich besser erfahrene Caterer. Nichts ist schlimmer, als wenn es beim Buffet schon zu Enttäuschungen oder gar Fehltritten kommt, was nachhaltig auf die Stimmung schlägt. Also setzten Sie sich mit einem Partyservice in Verbindung, um gemeinsam Ihre Wünsche fürs Buffet zu besprechen. Egal ob Sie stilvoll feiern möchten oder eine lockere Familienfeier planen, das Menü oder die Snacks sollten gut durchdacht sein. Hierzu berät und plant der Caterer mit Ihnen je nach Personenzahl Ihr individuelles Kalt/Warm-Buffet. Auch in Sachen Geschirr, Besteck und Gläser kümmern sich die Leute vom Partyservice und bieten einen Bring- und Holservice, so dass Sie sich in puncto Essen entspannt zurücklehnen können.

Voll im Trend - BOHO Hochzeiten
Sie liegen zur Zeit voll im Trend - die „Boho“ Hochzeiten. „Boho“ ist abgeleitet von dem Wort „Bohème“ und bezeichnet einen Lebensstil aus dem 15. Jahrhundert, bei dem die Menschen bewusst nicht nach den bürgerlichen Regeln gelebt haben. Das heißt Bohemians machen „ihr eigenes Ding”. So auch auf ihren Hochzeiten. Eine Boho Hochzeit definiert sich über Individualität und das lockere und freie Lebensgefühl. In der Regel ziehen sie die freie Trauung vor und feiern ihre Hochzeit am liebsten mit engsten Herzmenschen draußen im Freien. Dabei geht es um Improvisation und Kreativität, um Wärme und ums Wohlfühlen, um Leichtigkeit und eine lockere Atmosphäre. Hierfür können Sie in Korschenbroich nicht nur wunderschönes Mobiliar wie Stühle und Tische im romantischen Vintagestil bis hin zum Traubogen leihen, sondern auch eine freie Rednerein buchen, die die Trauung ganz persönlich und herzlich, auf das Brautpaar abgestimmt, vollzieht.

Ballondekoration für Ihr Fest
Ballons gehören mit zu der eindrucksvollsten Dekorationen überhaupt, sie sind ein Hingucker auf jedem Fest. Auch in Korschenbroich wird die Ballonkunst für Ihre Feierlichkeit angeboten. Mit ausgefallenen Ballonideen, können Sie ihre Location ganz nach Ihrem Wunsch in Szene setzen lassen und mit diesem besonderen Highlight Ihre Gäste verzaubern.
Ein Tipp für die Gäste: Kommunions- und Konfirmationskinder sparen häufig für einen langersehnten Wunsch und auch Hochzeitspaare wünschen sich oft Geld beispielsweise als Unterstützung für die Hochzeitreise. Als „special effect“ können Geld- oder Gutscheine in wunderschön gestalteten Geschenkballons verpackt werden.

Das Brautkleid - Sinnbild der Liebe
Sich einmal im Leben im traumhaften Kleid von seiner allerschönsten Seite zeigen – wohl kaum eine Braut, die das an ihrem Hochzeitstag nicht anstrebt. Und doch gibt es wahrscheinlich in Sachen Brautmode so viele unterschiedliche Vorstellungen, wie es Bräute gibt. Die professionelle Brautmoden-Ausstatterin sollte das nicht schrecken. Sie bringt jede Braut am Tag der Trauung zum Strahlen.
Das Brautkleid steht ohne Frage im Zentrum aller Aufmerksamkeit am Hochzeitstag – und doch ist es nur ein, wenn auch wesentliches Detail im Gesamtauftritt. Auch Schuhe, Strümpfe, Wäsche sowie Accessoires wie Handtaschen, Handschuhe und Haarschmuck sind fester Bestandteil der Brautmode und sollten im Idealfall eine stilvolle Symbiose mit dem Brautkleid eingehen. Welches Outfit Sie am besten kleidet und mit welchen Accessoires und Extras sie es komplettieren können – bei all diesen Fragen wird Ihnen die erfahrene Beraterin eine kompetente Hilfe sein.

Mit passenden Dessous zur sinnlichen Einheit verschmelzen
Brautkleid, Schuhe und Schmuck sind bereits besorgt, jetzt fehlen nur noch die Dessous. Sie gehören genauso zum Braut-Outfit wie alles andere. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen den Dessous für unters Kleid und solchen für die Hochzeitsnacht. Beides muss nicht dasselbe sein. Braut-Dessous sollten nicht nur toll aussehen und Ihren ganz persönlichen Geschmack treffen, sondern auch sämtlichen Belastungsproben am Hochzeitstag standhalten – von der Trauung bis hin zum Hochzeitstanz. Drückende Büstenhalter und rutschende Strümpfe können den schönsten Tag gründlich verderben. Passform, Stoff, Schnitt und Tragekomfort sollten daher bei der Auswahl eine entscheidende Rolle spielen.
Aber Braut-Dessous erfüllen nicht nur eine praktische Funktion, sie können durchaus auch optische Hingucker zaubern – z.B. für einen romantisch-verspielten Look. Feine Spitze, Bänder oder Schleifen setzen reizvolle Akzente und werden sicher auch das Auge Ihres Frischangetrauten erfreuen. Am besten lassen Sie sich vom professionellen Dessousfachgeschäft hier in Korschenbroich ausführlich beraten. Bringen Sie unbedingt Ihr Brautkleid oder ein Foto zur Beratung mit, damit Ihre Dessous mit Ihrem Braut-Outfit zu einer sinnlichen Einheit verschmelzen.

Trauringe – Symbol der Liebe
Die Trauringe sind das äußerlich sichtbare Symbol der Verbindung. Daher wünschen sich viele Brautpaare ihre ganz individuellen Ringe, die perfekt zu ihnen passen. Wer sich ein solch einzigartiges Kunstwerk wünscht, sollte daher beim Kauf der Ringe auf das professionelle und kreative Know-How einer Goldschmiede oder eines Juweliers hier vor Ort setzen.
Sie bieten nicht nur eine große Auswahl an unterschiedlichsten Materialien, sondern beraten Sie auch gern hinsichtlich möglicher Gestaltungstechniken wie Gravuren und Steinbesatz. Beliebt bei vielen Paaren sind die Memoireringe. Ein Ring, an dem jeder Diamant oder Brilliant für einen unvergesslichen Moment oder Ereignis steht und er stets mit neuen Steinen bestückt werden kann, beispielsweise zur Geburt eines Kindes oder zum Hochzeitstag. Dieser Ring trägt die schönsten Momente und Erinnerungen Ihres gemeinsamen Lebens.

Blumen für pure Freude und Romantik
Blumen sind bei keiner Hochzeit wegzudenken. Sie vermitteln pure Freude, Romantik und ein positives Lebensgefühl. Kein Wunder also, dass Frauen seit Hunderten von Jahren mit Blumen im Haar und einem Brautstrauß in der Hand vor den Traualtar treten.
Blumen schmücken am Hochzeitstag in großem Stile Haus, Auto und Hochzeits-Location. Damit Ihre Traumhochzeit einmalig wird, sollte die Blumendekoration einheitlich sein und harmonieren.
Das wichtigste blumige Hochzeitssymbol aber ist und bleibt der Brautstrauß. Er steht für das Liebesglück der Braut und wird er nach alter Tradition über die Schulter geworfen, so soll er auch derjenigen möglichst bald das große Eheglück bringen, die ihn fängt.
Bei der Auswahl der Blumen und Gestaltung des Brautstraußes sollten Sie auf eine erfahrene Floristin setzen, die auch den Wunsch Ihrer Lieblingsblumen berücksichtigen wird. In Korschenbroich finden Sie eine gute Auswahl kompetenter Floristen, die Ihnen wunderschöne, floristische Ideen für Ihr Fest zusammenstellen.

In liebevoller Handarbeit gestaltet
Selbst gemachte Einladungskarten zaubern sicherlich ein Lächeln aufs Gesicht Ihrer Gäste und Sie können schon darin den roten Faden festlegen, der Ihr ganzes Fest begleiten wird. Somit haben Ihre Gäste schon eine Art Vorgeschmack auf das, was sie am Hochzeitstag, Kommunion oder Taufe erwartet. Mit liebevollen Details können Sie Ihre ganz individuellen Einladungskarten, Tisch- und Menükarten gestalten. Im Handel werden eine Vielzahl von Papiertypen, Farben, Glitzer, Perlen und liebevollen Details geboten, die Sie verwenden können, um ganz persönliche und individuelle Karten zu gestalten - dagegen können Einladungskarten etc. aus dem Kaufhaus nicht punkten.

Ihr Haar ist Ihr Kapital am Hochzeitstag
Für die perfekte Erscheinung am Hochzeitstag ist das richtige Haarstyling von entscheidender Bedeutung. Eine bezaubernde Frisur gibt Ihnen als Braut nicht nur das Gefühl, an Ihrem ganz besonderen Tag besonders schön auszusehen, möglicherweise lässt sie Sie auch eine völlig neue Seite an sich entdecken. Ihr Haar ist am Hochzeitstag Ihr Kapital, also lassen Sie es strahlen!
Die Zuhilfenahme eines Profis empfiehlt sich nicht nur, weil er von seinem Handwerk gewiss mehr versteht als die Schwester oder die beste Freundin. Sie werden kompetent und umsichtig beraten. Doch entscheidend für den Look ist der Stil des Hochzeitskleides. Daher ist es unumgänglich, dass Sie zum Vorgespräch mit Ihrem Frisör ein Foto Ihres Kleides mitbringen. Besser wäre noch ein Foto, auf dem Sie das Kleid tragen, somit bekommt der Frisör eine noch konkretere Vorstellung, die Frisur zu gestalten. Falls Sie einen Schleier oder Haarschmuck tragen möchten, sollten Sie auch diesen zum Styling-Termin mitnehmen.
Gemeinsam können Sie aus den zahlreichen Möglichkeiten in Sachen Brautfrisuren für Sie die passende herauszufinden. Dabei setzen natürliche Voraussetzungen wie Haarlänge oder -stärke heute kaum noch Grenzen.
Auch bei kurzen oder mittellangen Haaren lassen sich in den meisten Fällen Brautfrisuren-Träume verwirklichen. Dank Haarverlängerungen oder -verdichtungen müssen selbst die kühnsten Hochsteck- oder Flechtfrisuren kein frommer Wunsch mehr bleiben. Widerspenstige Krausen bändigen Haarexperten mit hochwertigen Styling-Produkten und dauerhaften Glättungen. Planen Sie eine Hochzeit im Freien, auf einer grünen blumigem Wiese? Dann sollten Sie auf jeden Fall auch eine Flechtfrisur bei der Friseur-Probe testen. Je nach Art des Zopfes können diese Frisuren mit Blümchen bestückt sehr romantisch und verspielt aussehen. Eine große Auswahl an Spezialisten, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, finden Sie auf diesen Seiten.
Einige Salons bieten auch einen Heimservice am Hochzeitstag an und kommen zu Ihnen nach Hause, und nicht selten werden Sie im Rahmen sogenannter Hochzeits-Komplett-Pakete auch in Sachen Braut-Make-Up professionell betreut. Auf Wunsch sind Braut-Stylisten teilweise sogar ganztägig buchbar und sorgen über den gesamten Hochzeitstag hinweg für Ihren perfekten Look.

Hochsteckfrisuren, das kleine Schwarze der Hochzeitsfrisur
Man sagt, Hochsteckfrisuren seien das kleine Schwarze der Hochzeitsfrisuren und können in den unterschiedlichsten Varianten getragen werden. Je nach Stil der Hochzeit können Sie die Hochsteckfrisur etwas strenger und eleganter tragen oder etwas lockerer und verspielter.
Veredeln Sie Ihre Frisur mit funkelnden Haarspangen oder Haarbändern. Auch Blumen im Haar sind nach wie vor ein traumhafter Hingucker – insbesondere für bohème-angehauchte Sommerhochzeiten. Dann ist es allerdings wichtig, dass die Blumen frisch aussehen und gekonnt befestigt werden. Holen Sie die Blumen am besten erst am Tag der Hochzeit beim Blumenhändler ab, damit sie den ganzen Tag schön frisch sind.
Ein Blumenkranz, der in der Form eines Haarreifes gebunden ist, wirkt besonders schön in einer lässigen Frisur mit offenen Haaren.
Lange wellige Haare lassen Sie am besten offen und natürlich fallen oder Sie lassen ein paar kleine Blüten einarbeiten, das gibt der Frisur etwas liebevoll Verträumtes. Hochsteckfrisuren oder Haarknoten passen zwar am besten zu eleganten Outfits, aber auch hier lässt sich mit einer locker herunterhängenden Haarsträhne und einem kleinen eingebrachten Blumensträußchen, ein romantischer Look entstehen. Hochsteckfrisuren sind vor allem im Sommer sehr praktisch, wenn heiße Temperaturen herrschen. Bei offenen Haaren können Sie zwischen lockerer Hippie-Brautfrisur oder eleganter Lockenmähne entscheiden. Haarkränze mit zarten, weißen oder cremefarbenen Blüten können sehr extravagant aussehen. Farbige und wilde Blütenkombinationen sorgen hingegen für einen absoluten Eyecatcher. Noch dazu im Gesamtbild mit passendem Brautstrauß.

Brauchtum - Hochzeitsbaum pflanzen
In manchen Orten war es früher Brauch, anlässlich der Heirat einen Baum zu pflanzen. Auch die Stadt Korschenbroich bietet diesen Brauch an. BürgerInnen können auf der so genannten „Hochzeitswiese" der Stadt pflanzen. Diese wurde im Pescher Hoppbruch und an der Trietbachaue angelegt. Gepflanzt werden die Obstbäume jeweils an einem festgelegten Termin im Herbst und/oder Frühjahr. Wer einen Obstbaum stiften will, wird rechtzeitig über den Pflanztermin informiert und kann dann auch selbst „Hand anlegen". An dem Obstbaum kann auch eine Hinweistafel mit Name des Spenders, Anlass und Datum angebracht werden. Der Spender erhält ein auf zehn Jahre verbrieftes Ernterecht für seinen Baum.
Theo Verjans · Tel. 02161.613146 · Theo.Verjans@korschenbroich.de

Frisuren für die Hochzeitsgäste
Selbstverständlich stehen Braut und Bräutigam an ihrem Hochzeitstag im Mittelpunkt. Nichtsdestotrotz dürfen und sollten sich auch die Hochzeitsgäste zu so einem feierlichen Anlass herausputzen – vom eleganten Outfit bis zur Hochsteckfrisur. Oder je nach Style der Hochzeit kann es auch eine schöne Flechtfrisur sein.
Die Auswahl an Frisuren ist unendlich – für welche Frisur Sie sich letztendlich entscheiden, ist allein Ihnen überlassen, doch sollten Sie nicht der Braut die Show stehlen. Viele Friseure bieten attraktive Stylingpakete auch für die Brautgäste an.

Schönheitsschlaf und gesundes Essen
Eine Diät noch schnell vor der Hochzeit? Besser nicht! Schließlich soll das Kleid ja am Hochzeitstag noch perfekt sitzen! Trotzdem macht es Sinn, in den Wochen vor der Hochzeit einen großen Bogen um Junk Food zu machen, denn Zucker und schlechte Fette können sich mitunter durch fiese Pusteln im Gesicht bemerkbar machen oder noch unliebe Pölsterchen ansetzen, die das Brautkleid unbequem sitzen lassen. Darum öfter mal Obst und Gemüse statt Currywurst auf den Einkaufszettel schreiben. Tipp: Blaubeeren enthalten besonders viele Antioxidantien und wirken so der Hautalterung entgegen. Mandeln halten die Haut geschmeidig und sorgen ganz nebenbei für gute Nerven.
Viel, viel Wasser trinken! Die Haut besteht aus etwa 80 Prozent Wasser und wenn Sie nicht genug trinken, wird sie trocken und fahl. Trinken Sie täglich einen grünen Smoothie mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen für einen strahlenden Teint.
Ebenso wichtig ist der Schönheitsschlaf. Achten Sie daher in den zwei Wochen vor der Hochzeit besonders darauf, mindestens acht Stunden zu schlafen. Eine entspannte Braut ist eine schöne Braut!

Die Location ist fix, die Gäste sind geladen und das Kleid hängt längst bereit. Jetzt fehlt nur noch der Termin bei der Kosmetikerin.
Zwar bringen die vielen Glückshormone und Emotionen jede Braut zum Strahlen, doch der Monat vor der Hochzeit sollte zum Beauty-Monat erkoren werden. Die Kosmetikerin zählt mit Ihnen den Countdown bis zum großen Tag und verrät Ihnen den Weg zum perfekten Aussehen in vier Wochen. Denn welche Braut träumt nicht von einem frischen, jugendlichen Aussehen und einem Hauch Glamour der Ihr eine ganz besondere Aura verleiht und ihr bewundernde Blicke am Hochzeitstag garantiert. Seien Sie sicher, die Profis in Sachen Brautkosmetik sind der beste Garant für ein strahlendes Aussehen für den vielleicht schönsten Tag in Ihrem Leben. Sie wissen nicht nur am besten, welcher Look zu Ihrem Typ und zu Ihrem Hochzeitsoutfit passt, unter ihren geübten Händen können Sie sich so richtig verwöhnen lassen. So vermeiden Sie Styling-Fauxpas und können Ihrer Hochzeit entspannt entgegensehen. Viele Adressen stehen Ihnen in Korschenbroich zur Auswahl. Vereinbaren Sie früh genug den ersten Termin.

Maniküre – schöne Hände für Sie und Ihn
Strahlend bis in die Fingerspitzen möchte jede Braut sein, doch weiche Hände und gepflegte Nägel bekommt man nicht über Nacht. Beginnen Sie daher bereits zwei bis drei Monate vor Ihrer Hochzeit mit einer intensiven Hand- und Nagelpflege. Regelmäßige Besuche bei der professionellen Maniküre (etwa einmal im Monat) helfen zusätzlich. Lackieren Sie Ihre Nägel nicht selbst vor der Hochzeit, denn das führt letztendlich vor lauter Aufregung nur zu Patzern. Lassen Sie sich einen Termin für eine professionelle Maniküre einen Tag vor Ihrer Hochzeit geben und sprechen Sie noch vor dem Termin mit Ihrer Nageldesignerin vor Ort ab, welche Farbe an Lack am besten zu Ihrem Braut-Outfit passt. Der Klassiker für den feierlichen Tag sind French-Nägel im Naturlook. Die typisch weiße Nagelspitze der French Manicure in Kombination mit Beige oder Rosé passt ideal zu Brautkleidern. Übrigens, eine Maniküre gilt in gleichem Maße für Ihren Bräutigam. Schließlich werden Ihnen am Tag der Hochzeit viele auf die Hände schauen, schon alleine um einen bewundernden Blick auf die Eheringe zu werfen.

Pediküre – so werden Ihre Füße hochzeitsfein
Die Füße werden beim Beautyprogramm oft vernachlässigt – ein Grund mehr, ihnen vor der Hochzeit besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Auf Ihre Füße müssen Sie sich am Hochzeitstag verlassen können, schließlich werden Sie viel auf den Beinen sein. Schöne Füße sind aber nicht nur deshalb zur Hochzeit ein absolutes Muss. Mit einer Pediküre können Ihre Zehen getrost unter dem Brautkleid hervorblitzen und Ihrem großen Auftritt steht dann nichts mehr im Wege. Ähnlich wie bei der Maniküre lassen sich schöne Füße nicht innerhalb eines Tages zaubern.
Die professionelle Fußpflegerin vor Ort sorgt für schöne Zehennägel & Füße. Nehmen Sie sich Zeit für sich, um abzuschalten und zu entspannen, während Ihre Füße verwöhnt, gepflegt und verschönert werden. Ein dezenter Lack rundet das Ganze ab und Ihre Füsse können sich sehen lassen. Schön gepflegte Füße sind ein absolutes Muss, auch für den Bräutigam!

Heute schon an morgen denken
Nach der Hochzeit erfüllen sich viele Paare ihren Traum vom Kinderwunsch. Damit Ihr Kind sorgenfrei in die Zukunft blicken kann, sollten Sie dafür frühzeitig den ersten Baustein legen. Mit einer sogenannten JuniorRente wird frühzeitig Vermögen gebildet. Durch flexible Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten kann dieses Vermögen für die Ausbildung, das Studium oder andere Wünsche des Kindes genutzt werden. Versicherer vor Ort stehen Ihnen hierfür beratend zur Verfügung und stellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Kinder-Sorglos-Paket für Ihren kleinen Erdenbürger zusammen.

Exklusive Reinigung
Jede Braut möchte ihr Brautkleid für immer zur Erinnerung behalten. Doch dazu sollte es erstmal nach der Hochzeitsfeier gereinigt werden, bevor es zu den „Memories" in den Schrank kommt.
Vielleicht hat es ja nach mehreren Jahren zu einem Jubiläum sein „Come back" und man erfreut sich seines wunderschönen Aussehens. Doch ein so luxuriöses Kleid bedarf auch einer exklusiven Reinigung mit einer besonders schonenden Pflegebehandlung. Dazu sollten Sie sich an die erfahrenen und geschulten Profis Ihrer Reinigung vor Ort wenden. Sie empfehlen, das Kleid schnellstmöglich nach der Feier reinigen zu lassen, um vielleicht entstandene Flecken schonend zu entfernen, bevor diese zu tief ins Gewebe eindringen und sich nicht mehr entfernen lassen. Das gleiche gilt auch für den Anzug des Bräutigams und die Garderobe der Gäste.

Ab in die Flitterwochen
Die Flitterwochen stellen die Krönung einer jeden Hochzeit dar. Beginnen Sie Ihr frisches Eheglück mit einer traumhaften Hochzeits­reise, denn was gibt es Schöneres als noch berauscht von all den wunderbaren Eindrücken und Erlebnissen des Hochzeitsfestes in die traumhaften Flitterwochen zu starten. Frisch verheiratet, am einsamen Strand, auf einer Safaritour, einer Reise in die Stadt der Liebe - Paris, einer Kreuzfahrt in die Karibik oder wo immer Sie Ihr gemeinsames Glück teilen und Ihre unendliche Liebe genießen möchten, es gibt unzählige wunderschöne Plätze für Ihren ganz persönlichen Honeymoon.
Doch die Hochzeitsreise sollte, wie auch die Feier selbst, früh geplant sein, damit Ihr Traumurlaub Wirklichkeit wird. Bei der Traumzieler­mit­t­lung helfen Ihnen Ihre Reisebüros vor Ort. Sie werden Ihre Ideen, Wünsche und natürlich Ihr Budget berücksichtigen. Alles was Sie nur noch tun müssen, ist, Ihre Koffer packen und los geht´s. Bevor Sie Ihre Reise buchen, sollten Sie Ihre Ausweise auf Gültigkeit überprüfen, damit Sie im Falle eines abgelaufenen Ausweises genügend Zeit für neue Passfotos und Beantragung des Passes einräumen können. Ein guter Ge­schenktipp für Ihre Gäste wäre hierzu ein Reisegutschein anstatt vieles für den Haushalt, was man ohnehin schon hat.

Fotos – Momente für die Ewigkeit
Die Fotografie ist eine der wunderbarsten Erfindungen der Menschheitsgeschichte, denn sie hat uns in die Lage versetzt, Momente für die Ewigkeit festzuhalten, sodass selbst Enkel und Urenkel sie noch hautnah nachempfinden können. Daher ist eine Fotografin auf Ihrem Fest geradezu ein Muss, sie macht aus Ihren glücklichsten und schönsten Augenblicken dauerhaft lebendige Erinnerungen. Am schönsten ist natürlich, wenn die Fotografin Ihr Fest begleitet, sie hat ein Auge für die entscheidenden Momente und fängt mit der Kamera gefühlvolle Szenen, lachende Gäste und originelle Schnappschüsse ein, die Sie im Trubel des Festes gar nicht alle wahrnehmen können. In einem Bildbearbeitungsprogramm kann die Fotografin rote Augen und sonstige störende Dinge entfernen und Ihnen somit bestes Bildmaterial liefern. Falls Sie die Fotografin zu Ihrer Feierlichkeit nur für kurze Zeit in Anspruch nehmen möchten, ist es ratsam bei Hochzeit- oder Kommunionfotos einen Ort zu wählen, an dem Sie sich wohlfühlen, der aber nicht minder interessant oder spektakulär ist. Beachtung finden sollten zudem die unterschiedlichen Lichtverhältnisse innen wie außen zu unterschiedlichen Jahres- und Tageszeiten. Am besten lassen Sie sich bei der Planung und Anfertigung Ihrer Fotos von einer professionellen Fotografin hier aus Korschenbroich unterstützen.

Anmeldung beim Standesamt
„Willst du mich heiraten?” Mit diesen Worten beginnt oft ein neuer aufregender Teil des Lebens. Doch bis zum Eheglück sind noch einige Schritte zu beachten. Frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Hochzeitstermin ist die Anmeldung zur Eheschließung beim Standesamt möglich.
Dabei melden Sie sich, unabhängig davon, bei welchem Standesamt Sie dann tatsächlich getraut werden möchten, zunächst am zuständigen Standesamt Ihres Hauptwohnsitzes an.
Sobald Sie einen Nachweis über die Anmeldung zur Zivilehe vorlegen können, ist auch die Anmeldung zur kirchlichen Eheschließung möglich. Dazu benötigen Sie einen gültigen Personalausweis und eine Taufbescheinigung. Falls Sie in einer anderen als Ihrer Heimatgemeinde heiraten möchten, benötigen Sie zusätzlich die Erlaubnis Ihres Heimatpfarrers. Sind alle diese Punkte bedacht, dann sollte dem „Ja-Wort“ nichts mehr im Wege stehen.