Ausstellung „Tiefe” im Kulturbahnhof

Am 14. April um 11.00 Uhr eröffnet Museumsleiterin Hilla Baecker zusammen mit Hans-Willi Türks, dem zweiten Bürgermeister der Stadt Korschenbroich, im Kulturbahnhof die Ausstellung „Tiefe".

Die Künstlerinnen Petra Emmerich und Renate Patt stellen oft gemeinsam aus. Ihre Arbeiten unterscheiden sich zwar deutlich voneinander, ergänzen sich jedoch im Thema. Frau Emmerich zeigt Bilder mit figürlichen und räumlichen Darstellungen, bringt sie meist thematisch in Verbindung. Frau Patt widmet sich der abstrakten, informellen Malerei, die nichts abbildet, nichts darstellt. Die Künstlerin benutzt für ihre Bilder Spachtelmassen, die beim Trocknen Risse und Schrunden hinterlassen, so dass der Eindruck des Zerrissenen, des Vergänglichen entsteht. „Spuren der Zeit“ ist das Thema der Künstlerin.

Während der Vernissage erklären die Künstlerinnen in einem Dialog ihre Werke und stellen sich vor, musikalisch untermalt wird die Eröffnung von Armin Küpper. Die Ausstellung ist bis zum 23. Juni immer sonntags zwischen 14 und 17 Uhr Kulturbahnhof zu besichtigen.

Kulturbahnhof Korschenbroich · Am Bahnhof 2