Einfach mal bei einer Probe des Stadtorchesters lauschen

Ein Konzert haben sicherlich schon viele einmal besucht, doch wie es sich auf dem Weg dahin anhört und was bis zu diesem Konzert passiert, das wissen schon deutlich weniger Menschen. Das Stadtorchester Korschenbroich bietet am Donnerstag, 23. Mai, ab 19.30 Uhr die Gelegenheit dazu, genau das einmal zu erfahren. Bei einer öffentlichen Probe können Musikinteressierte einen Eindruck davon bekommen, wie ein konzertantes Blasorchester sich klassische Blasmusikwerke oder Arrangements erarbeitet. Filmmusik, Musicals oder Ballet – die Bandbreite des Orchesters ist groß.

So eine Probe funktioniert dabei natürlich nicht ohne einen Dirigenten. Und so ist es schon spannend zu sehen und vor allem zu hören, wie der Dirigent des Stadtorchesters Korschenbroich, Thomas Lindt, seine Musiker dahin bekommt, dass nachher nur noch kleinere oder größere Bewegungen und Gesten ausreichen, um mehr als nur Noten vom Blatt zu spielen. Wie sich die Umsetzung dann musikalisch anhört, dass können Zuhörer bei der offenen Probe erleben. Und wer Lust hat, vielleicht selbst einmal mitzuspielen, ist natürlich genauso gerne gesehen: „Sei es an den Klarinetten oder beim Schlagzeug – wir freuen uns immer über neue Musiker, die Freude daran haben, gemeinsam Musik zu machen. Gerne darf auch bei anderen Proben hineingeschnuppert werden“, fügt Lindt hinzu.

www.stadtorchester-korschenbroich.de