Das Kleinenbroicher Schützenfest verbindet

Grußwort des Königs:
Liebe Schützenbrüder, sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aller guten Dinge sind drei. Endlich bin ich Schützenkönig von Kleinenbroich. Meine ersten Erinnerungen an unser Heimat- und Schützenfest hatte ich als Vorschulkind, als ich mit meiner Mutter die sommerlichen Paraden besucht und meinen Vater und Großvater beim Marschieren beobachtet habe. Früh war für mich und meine Freunde klar, das möchten wir später auch machen. Gesagt, getan und dieses Jahr kann ich nun auf meine 30-jährige aktive Mitgliedschaft in der St. Sebastianus-Bruderschaft Kleinenbroich zurückschauen.
„Wir helfen einander“ – ein Wert, der seit jeher ein Kern unserer Bruderschaft ist und den ich in der Vergangenheit von vielen lieben Menschen erfahren habe und heute weitergeben möchte. Dabei spielen weder die Herkunft, Religion noch Alter eine Rolle. Hinzu kommen Freundschaft, Nächstenliebe, Gerechtigkeit sowie Pflichterfüllung und Treue. Meiner Meinung nach alles Tugenden, die in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit oft zu kurz kommen, daher möchte ich, solange wie ich kann, diese an die nächsten Generationen weitergeben. Meine Frau, meine Minister mit Damen und ich sind beeindruckt von der Freude, Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft, die uns von allen Seiten entgegenkommt und so gehen wir voller Vorfreude in unser großes Heimat- und Schützenfest.
Ich möchte daher alle einladen, ein herzliches und fröhliches Schützenfest, zusammen mit meiner Königin, meinen Ministerpaaren und meinem Königszug „Eintracht“, zu feiern.
Es grüßt herzlich S.M. Thomas Bommes III



Der Königszug „Eintracht“: Traditionsreich, erfahren und jung geblieben!
Zum fünften Mal darf sich die „Eintracht” wieder Königszug nennen. In diesem Jahr stellen sie mit Thomas Bommes als Schützenkönig mit Michael Bienefeld und Uwe Frye die Minister das Königshaus der Kleinenbroicher St. Sebastianus
Bruderschaft. Angeführt vom Zugführer Jörg Hülser marschieren sie mit 23 Schützen im Alter von 16 bis 78 Jahren über Kleinenbroichs Straßen. Die nächste Generation Jung-Grenadiere übernimmt nun langsam das Zepter und marschiert schon seit drei Jahren im Grenadierfrack. Der Schützenzug ist stolz darauf, mittlerweile seit 98 Jahren in Kleinenbroich das Schützenfest mitzugestalten, und mit noch mehr Stolz blicken sie auf ihren Namen „Eintracht“, welcher nicht nur ein Name, sondern generationsübergreifendes gelebtes Programm ist.

Jumbos, Klangstadt und DJ capt. Britz!
Im Festzelt werden die Schützen und Gäste Samstagabend im Festzelt ab 20 Uhr durch die Band „Jumbos“ in Stimmung gebracht und Sonntagabend heizt wieder „DJ Captain Britz“ ab 19.30 Uhr dem Zelt ein. Der große Krönungsball am Montagabend wird von der Coverband „Klangstadt“ begleitet. Am Kirmesdienstag, nach dem Vogel­schuss, sorgt nochmal „DJ Captain Britz“ für den stimmungsvollen Schützenfestausklang.



Festprogramm

Samstag, 15. Juni
12.00 Uhr – Verkünden des Festes durch Einläuten, Böllern und Hissen der Fahnen
15.30 Uhr – Umzug durch den Ortsteil Eickerend
16.15 Uhr – Parade an der Kirche (1. Vorbeimarsch)
17.15 Uhr – Festhochamt am Ehrenmal
20.00 Uhr – Tanz im Festzelt mit Musik von der Band „Jumbos“

Sonntag, 16. Juni
9.15 Uhr – Antreten des gesamten Regiments an der Gaststätte „Lindenhof“
10.30 Uhr – Frühkonzert und Ordensverleihung im Festzelt
15.30 Uhr – Umzug durch den Ortsteil „Dorf“
16.15 Uhr – Parade an der Kirche (Blumenkorso)
19.30 Uhr – Musik im Festzelt von DJ Captain Britz, Eintritt frei

Montag, 17. Juni
17.00 Uhr – Umzug durch den Ortsteil „Rhedung“
17.30 Uhr – Parade an der Kirche (1. Vorbeimarsch)
20.00 Uhr – Großer Krönungsball im Festzelt mit Musik von der Band „Klangstadt“
20.45 Uhr – Krönung der Königin im Festzelt, Eintritt frei

Dienstag, 18. Juni
9.30 Uhr – Ökumenischer Festgottesdienst in der Kirche anschließend, traditioneller Frühschoppen im Festzelt
13.00 Uhr – Vogelschuss im Festzelt Proklamation der neuen Majestäten Ausklang des Schützenfestes im Festzelt mit Musik von „DJ Captain Britz“ Eintritt frei