Liebe Korschenbroicher,

zu allererst möchten wir uns für all die tollen Einsendungen zu unserem Fotowettbewerb bedanken. Dass so viele mitmachen, hätten wir nicht gedacht. Umso schwerer fiel uns natürlich die Wahl für das Siegerfoto, welches jetzt unser Titelblatt schmückt. Weitere Fotos vom Wettbewerb zeigen wir auf Seite 25.

Was uns sehr erfreut, ist die Tatsache, dass der Töpfermarkt in Schloss Rheydt stattfindet. Den sollten Sie am besten mit dem Fahrrad besuchen, da sich die Autos dort bestimmt knubbeln werden, weil wohl jeder wieder raus und was erleben will. Mit dem Fahrrad können Sie auch die schönen Biergärten, Höfe und Außenterrassen ansteuern, die wir Ihnen in unserer Region vorstellen und davon gleich 14 Stück an der Zahl. Jede Location hat ihren eigenen Charme und empfiehlt etwas ganz Besonderes zum Essen, Trinken und Sonstiges.

Weitere Tipps zur Freizeitgestaltung bieten die hiesigen Jugendheime, wie z.B. Open-Air Kino, Kanufahrten oder Snowboarden, Klettern und Minigolf in und um die Neusser Skihalle.

Gemütlich machen können Sie es sich bei den herrlichen Sommertemperaturen natürlich auch im eigenen Garten. Eine schöne Flasche Wein, etwas Herzhaftes auf dem Grill oder in einem chilligen Eckchen ein gutes Buch zur Hand nehmen und im Liegestuhl versinken.

Wen es kurzentschlossen doch noch in die Ferne zieht, der ist in den ortsansässigen Reisebüros bestens beraten. Sie zeigen Ihnen, wo Sie sicher und unkompliziert hinreisen können. Wo Sie unbeschwert alle Viere von sich strecken können und einfach Ihren wohlverdienten Urlaub genießen können. Denn im Moment braucht man wirklich mal einen Tapetenwechsel. Wir auch.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen trotz der ganzen Corona-Maßnahmen einen wunderschönen Sommer, genießen Sie ihn, so gut Sie können, und gönnen Sie sich einfach mal was. Und falls Ihnen die hohen Temperaturen zu schaffen machen, befolgen Sie „Coole Tipps für heiße Tage“ von Frau Dr. Kuhrke, die sie beim Blättern entdecken werden. Machen Sie`s gut! Im September sind wir mit unserer 10-jährigen Jubiläumsausgabe wieder da.

Dieter und Sylvia Fels