30.8. & 27.9. Oldtimertreffen „FLY & DRIVE“ am Flughafen

An den Sonntagen, 30. August und 27. September findet der beliebte „Oldtimer FLY & DRIVE IN“ rund um den Hugo Junkers Hangar am Flughafen Mönchengladbach statt. Zwischen 11-17 Uhr wird es wie immer ein spannendes Angebot an Oldtimern und Raritäten von PKWs, Motorrädern, Rollern, Fahrrädern LKWs, und Landmaschinen (älter als 30 Jahre) geben. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich und somit finden sich spontan manche Raritäten ein, die immer wieder für Überraschungen sorgen. Es besteht auch die Möglichkeit, der legendären „Tante Ju“ ganz nah zu sein. Weitere historische Flugzeuge werden voraussichtlich erst wieder im September zu Gast sein. Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und man kann gemütlich draußen, aber auch im Hugo Junkers Hangar verweilen und die historischen Schätzchen bestaunen.

In engem Austausch mit den Ordnungsbehörden der Stadt Mönchengladbach wurde eigens für diesen Anlass ein Hygiene- und Wegekonzept erarbeitet. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.

Die Ein- und Ausfahrt der Oldtimer findet – wie gewohnt – über die Flughafenstraße und das dort befindliche Rolltor des Hangars statt. Alle anderen Besucher, die mit ihrem PKW anreisen, folgen der Ausschilderung zu den Parkplatzflächen. Selbstverständlich ist auch eine Anreise mit der NEW-Buslinie 025 möglich.

Zur Bewältigung des derzeit erhöhten Hygiene- und Organisationsaufwands bittet der Veranstalter am Eingang jeden Besucher ab 12 Jahren um die Entrichtung des „Corona-Talers“ (1 €). Der „Taler“ und weitere freiwillige, darüber hinausgehende Spenden werden ausschließlich zur Deckung der Mehrkosten, die bei der Durchführung des „Oldtimer FLY & DRIVE IN“ in Corona-Zeiten anfallen, genutzt.

Flughafenstraße 101 · 41066 Mönchengladbach