Herrenshoff feiert Schützenfest im Herzen

Auf den Höhepunkt des Jahres wollen die Schützen aus Herrenshoff nicht ganz verzichten und geben daher das Motto aus, „Herrenshoff, Herzbroich, Raderbroich feiert sein Schützenfest im Herzen“.

Mit Hilfe eines „virtuellen Schützenfestes“ möchte die Bruderschaft das Projekt „Augenhilfe Afrika“, aber auch ihre Schausteller, deren „Buden“ alljährlich ein wichtiger und unentbehrlicher Bestandteil des Festzeltplatzes sind, unterstützen. Dieses „virtuelle Schützenfest“ ist ab sofort auf der neuen Homepage der Bruderschaft (hubertus-bruderschaft.de) zu finden.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, durch das Aufhängen ihrer Bruderschafts-Hausfahnen in den Tagen vor dem Schützenfest ihre Häuser zu schmücken und damit Flagge zu zeigen. Die Schützenzüge werden wie gewohnt die Wimpelketten in den ihnen zugeteilten Straßen aufhängen.

Die traditionelle Kranzniederlegung und damit das verbundene Gedenken an die gefallenen Soldaten zweier Weltkriege, aber auch an die verstorbenen Mitglieder der Bruderschaft wird im Vorfeld aufgezeichnet und dann am Schützenfest-Samstag, den 29.8. ab 18.15 Uhr auf der Homepage als Video online gestellt. Am Schützenfest-Sonntag, den 30.8. wird der Festgottesdienst um 10 Uhr in der Herz-Jesu-Pfarrkirche in Herrenshoff wie gewohnt durchgeführt. Diese Festmesse wird per Livestream übertragen. Dies gibt allen Schützenbrüdern und Gemeindemitgliedern die Möglichkeit, den Gottesdienst über die o.a. Homepage zu verfolgen.