Musikwelten unter einem Himmel 16. Niederrhein Musikfestival

Menschen und Kulturen sind weltweit miteinander verbunden. 2020 wurde dies leider nicht nur durch die Kraft der Musik unter Beweis gestellt. Wie das Niederrhein-Musikfestival Kultur auch in schweren Zeiten ermöglicht, macht der diesjährige Titel deutlich: Unter einem Himmel entfalten sich die Musikkulturen der Welt hauptsächlich in unterhaltsamen Freiluftkonzerten, die einem in der Zahl reduzierten Publikum einen sicheren Musikgenuss in exklusivem Ambiente garantieren.


Sonntag, 6. September um 16 und 18 Uhr

Erleben Sie im barocken Freiluft-Ambiente des Innenhofes von Schloss Dyck mit dem Konzert „Classica Latina“, eine Neuproduktion des NRMF 2020 - eine Zeitreise durch die Musik Perus.


Samstag, 12. September um 16 und 18 Uhr

Genießen Sie im Innenhof des Tuppenhofes in Kaarst das Konzert „Gitarre Pur“, – eine Europareise mit sechs Saiten mit Klaus Jäckle an der Gitarre.


Sonntag, 13. September um 16 und 18 Uhr

Lassen Sie sich von funkensprühender Kammermusik des WDR Funkhaus Trios im barocken Innenhof von Schloss Dyck mit „Vom Wiener Salon zum Rag im Saloon“ verzaubern.


Sonntag, 4. Oktober um 16 und 18 Uhr

Impressionen aus Bella Italia verspricht das Konzert „Harfe Pur“ mit dem interessantesten Harfenisten seiner Generation, Andreas Mildner, das in der Kirche Wickrathberg in Mönchengladbach stattfindet.


Kartenvorverkauf durch west:ticket.de bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, online und telefonisch 0211.274000. Karten für den Tuppenhof nur über Frau Rottländer, Tel: 02131.989533 oder rottlaender@tuppenhof.de

Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de