Spende für die Dionysiuskirche

Das Generalvikariat Aachen hat am 23.4. die Genehmigung zur Innensanierung der Dionysiuskirche Kleinenbroich erteilt. Nach dem 11. Januar 2021 wird mit den Sanierungsarbeiten begonnen. Spätestens vor dem 1. Adventwochenende 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Solange die Kirche geschlossen ist, finden an den Wochenenden die Eucharistiefeiern im Dionysishaus statt. Alle übrigen kirchlichen Anlässe wie Hochzeiten, Beerdigungen, Erstkommunion werden in einer anderen Kirche der GDG Korschenbroich stattfinden. Hierzu werden die Einzelheiten rechtzeitig bekannt gegeben. Der Kirchenbauverein ruft alle Gläubigen zu einer Spende für die Sanierung der Kirche auf. Da es noch gilt eine große Eigenleistung zu erbringen, die nicht von Aachen getragen wird. Alle können dazu beitragen, dass die Kirche zum 150-jährigen Kirchweihfest am 23. Juli 2022 auch innen in neuem Glanz erstrahlt. Es kann bei der Volksbank Erft, IBAN DE45 3706 9252 800818 6015 und bei der Stadtsparkasse Neuss DE10 3055 0000 0000 295188 gespendet werden.