Heimatpreis-Vergabe

Große Freude beim Heimatverein Liedberg: Für die Ausrichtung des jährlichen Seifenkistenrennens erzielte der Verein den 1. Platz beim Heimatpreis 2020 und damit verbunden 3000 Euro für die Vereinskasse. Den mit 1500 Euro dotierten 2. Platz nahm während der Feierstunde im Liedberger Gasthaus Vennen der Korschenbroicher Jungen- und Mädchenchor entgegen. Platz 3 und damit 500 Euro gingen an den A.S.V. Trietbachfreunde.

Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, reiste zur Preisverleihung an und überreichte gemeinsam mit Bürgermeister Marc Venten die Auszeichnungen.

Dass die Wahl 2020 in Korschenbroich letztlich auf Liedberg gefallen ist, liegt an dem herausragenden Engagement des Heimatvereins, der mit dem Seifenkistenrennen eine Veranstaltung für die ganze Familie etabliert und gleichzeitig damit ein Aushängeschild für die Stadt geschaffen hat. Nach den Worten des Vorsitzenden Michael Benkel soll das Preisgeld in ein Pflanzprojekt auf dem Haag investiert werden.