Bewohner in Pesch machen sich stark für Glasfaser

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist bereits seit einigen Jahren im Stadtgebiet Korschenbroich unterwegs, baut und betreibt privatwirtschaftlich hochleistungsfähige FTTH-Glasfasernetze.

Aufgrund der vielen Nachfragen sowie den engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus den Bereichen Pescher Engbrück, Fragenhütte und Herrenshoffer Straße, die bislang nicht in den Genuss eines eigenen Glasfaseranschlusses bis in die Wohneinheit gekommen sind, prüft Deutsche Glasfaser aktuell die Möglichkeit zur Erschließung dieser Bereiche.

Wenn sich bis zum 14.12.2020 40 % der anschließbaren Haushalte mittels eines Vertrages anmelden, steht dem Netzausbau im Pescher Engbrück, Fragenhütte und Herrenshoffer Straße nichts mehr im Wege. Die derzeitige Quote liegt bei 30 %.

Für all diejenigen, die sich bislang noch nicht für einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser entschieden haben, besteht die Möglichkeit sich telefonisch unter 02861.8133400 oder unter www.deutsche-glasfaser.de/tarife zu informieren bzw. sich anzumelden.