Findet die Schlossweihnacht Schloss Dyck am 3. und 4. Advent statt?

Die Stiftung Schloss Dyck hofft auf eine Genehmigung für die Schlossweihnacht am dritten und vierten Adventswochenende. Es soll wie zur Veranstaltung Schlossherbst im Oktober laufen. Die Tickets gibt es nur online und mit Registrierung. Die Besucherzahl wird begrenzt und ein noch größeres Veranstaltungsareal mit einem Einbahnweg-System geplant. Die Stiftung hat beim Ordnungsamt der Stadt Jüchen den Antrag gestellt und wartet nun auf die Entscheidung. Bei Redaktionsschluss stand leider noch keine Entscheidung fest.

Vor der Kulisse des historischen Wasserschlosses soll sich der Weihnachtsmarkt als Fest für alle Sinne offenbaren.

Zahlreiche Aussteller bieten ausgewählte Geschenkideen zum Bewundern und Erwerben an. Das hochwertige Angebot an Weihnachtsdekorationen, an Schmuck, Textilien, Wohnaccessoires und Kunstgewerbe rundet das Bild einer festlichen Schlossweihnacht ab. Und weil der Besuch des Weihnachtsmarktes auch hungrig macht, ist auf der Orangeriehalbinsel ein Gastronomierondell eingerichtet. Neben frischen Waffeln und saisonalen Angeboten stehen auch leckere Suppen nach Großmutters Rezepten auf der Speisekarte. Plätzchen, Stollen und Hochzeitsbrot, Tiroler und italienische Spezialitäten, provenzalischer Nougat sowie englischer und fernöstlicher Tee sorgen für kulinarische Vielfalt. Erstmals folgt die Schlossweihnacht einem mit Kerzen erleuchteten Rundweg rund um das Schloss.

Falls die Schlossweihnacht stattfinden darf, ist sie am 3. & 4. Adventswochenende, jeweils Freitag 14 - 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 20 Uhr geöffnet.

Eintritt: Erwachsene: 14 €, Ermäßigt: 11 €, Kinder 7-16 Jahre: 1,50 €
Tickets eventuell nur online – Start Ticketverkauf: voraussichtlich am 5.12.

Schloss Dyck · 41363 Jüchen · www.stiftung-schloss-dyck.de