Pejo Stefes - Koschebrooker Mundartkünstler

Wenn es um Mundart in Korschenbroich und Umgebung geht, dann kommt mit höchster Wahrscheinlichkeit der 81-jährige Korschenbroicher Peter-Josef Stefes, kurz „Pejo“genannt, mit ins Spiel. Er begeistert seit vielen Jahren Menschen mit seiner Mundart - sei es bei der alljährlichen Theatervorstellung „Ladies Nait“, als Moderator beim „Mundart“ Sommerfest oder unterstützend bei der Stadt, wenn es um das Thema Mundartpflege geht.
Ebenso ist er Geschäftsführer im Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss. 2007 wurde er vom Landschaftsverband Rheinland mit dem Rheinlandtaler ausgezeichnet, der seit 1976 Menschen ehrt, die sich in besonderer Weise um die kulturelle Entwicklung des Rheinlands verdient gemacht haben. Stefes würde es sehr begrüßen, wenn die Mundart auch in den Schulen stärker thematisiert werden würde, um dieses Kulturgut lebendig zu halten. Hier eine kleine Kostprobe!

Wat jeht datt ösch aahn?
Wäh, wann, waröm mött wem verkehrt,
von woh noh woh wäh wie och fährt.

Wovon wäh watt on wievöll weet,
on watt hä mött sinnem Jeld och deet.

Wohin hä wann on wie verrees,
on wie jenau sieh Paasswooet hees.

Watt on wievöll wäh woh bestellt,
wäh watt betald mött watt vörr Jeld.

Warüm werr ob enn Liste stond,
noh wem wie oft werr bischte jont.

An wem wäh watvon Mails verscheck,
wäh watvon Sihe angekleck.

Wovon wäh wann wuoed onjesonk,
wäh watt on woh on wievöll dronk.

Wie hour wäh wem jet scholgig ess,
bis wann wäh woh jedoldet ess.

Seit wann waröm on watt wäh wählt,
be watvon Käuferschicht wäh tellt.

Wie lang wäh watt deet Fernsehgucke,
wäh wievöll on watt deet schlucke.

Kuetömm: wäh who waröm on wann,
datt jeht ösch enne Scheissdreck an!!!!