Neuer Familienkompass mit Infos für Familien

Die Themen reichen von der Schwangerschaft über Inklusion bis hin zum Leben im Alter: Im neuen Familienkompass finden sich Informationen für alle Generationen.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreisjugendamtsleiterin Marion Klein und Petra Fliegen, Leiterin des Familienbüros, stellten den neuen Familienkompass jetzt vor. „Uns ist es wichtig, Familien bei uns im Kreis mit familienfreundlichen Angeboten zu unterstützen“, betont Hans-Jürgen Petrauschke und nennt als Beispiel die Familienkarte, von deren Vorteilen schon jetzt fast 40 000 Familien profitieren. „Auch unser Familienbüro ist eine wichtige Anlaufstelle für alle Fragen rund um Erziehung, Förderung, Betreuung und Freizeitgestaltung“, erläutert Petrauschke. Der Familienkompass sei ein weiterer wichtiger Baustein für einen familienfreundlichen Kreis.

Marion Klein, Leiterin des Kreisjugendamtes, erläutert: „Die jetzt neu aufgelegte Broschüre informiert nicht nur über interessante Themen, sondern hilft dem Bürger auch dabei, einen Überblick über die Leistungen für Familien zu bekommen und einen kompetenten Ansprechpartner zu finden.“ In dem kreisweit veröffentlichten Familienkompass gibt es zahlreiche nützliche Tipps und Kontaktadressen. Einrichtungen von der Kindertagesstätte bis zum Seniorentreff werden vorgestellt. Im Kapitel „Rat und Hilfe“ finden Interessierte Beratungsstellen zu den unterschiedlichsten Themen und Problemsituationen.

In den Bürger-Servicecentern in den Kreishäusern ist der Kompass erhältlich. Der Ratgeber ist ebenso unter diesem Link zu finden: www.rhein-kreis-neuss.de/familienkompass.