Spargel und Erdbeeren haben Hochsaison

Sie beherrschen zur Zeit das Marktleben. Der gesunde Schlankmacher Spargel nimmt aktuell in vielen Restaurants Platz auf einer eigenen Spargelspeisekarte ein. Spargel lässt sich vielseitig zubereiten. Klassisch in Wasser gekocht, im Ofen gegart, auf Holzkohle gegrillt oder roh bringt der Spargel seinen unvergleichlichen und köstlichen Geschmack auf den Tisch.
Eine pure Gaumenfreude sind ebenso die gesunden und schlankmachenden Erdbeeren. Auch sie lassen sich auf vielerlei Art und Weise zubereiten und genießen. Ob pur, gezuckert oder mit Sahne. Als Konfitüre, Erdbeerkuchen und -torte, als verführerisches Dessert und Eis oder herzhaft als Sauce mit grünem Pfeffer, im Salat uvm. Das Traumpaar „Rot Weiß“ ist und bleibt ein purer Genuss. Probieren Sie doch mal was Neues!

Fruchtige Spargelsuppe

Zutaten: 500 g Spargel · 40 g Butter · 40 g Mehl · 1/8 l Sahne · 1/8 l Orangensaft · Salz
Zubereitung: Den Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in ca. 1 1⁄2 l Salzwasser garkochen. Anschließend den Spargel beiseitelegen und 3/4 l des Spargelwassers aufheben. Die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben und mit dem Spargelwasser ablöschen. Die Sahne und den Orangensaft hinzufügen, alles gut verrühren und kurz aufkochen. Eventuell mit Salz abschmecken. Zum Schluss die Spargelstückchen in die Suppe geben und servieren.

Spargel und Erdbeeren als gesunde Schlankmacher

Frischer Spargel enthält zu größten Teilen Wasser, was natürlich für die Kalorienbilanz gut ist. Gegart hat er nur 19 Kalorien pro 100 Gramm. 500 g gegarter Spargel deckt zu 80 Prozent den Tagesbedarf an Vitamin C und E und den an Folsäure zur Hälfte. Ebenso liefert eine Portion Spargel 44 Prozent der empfohlenen Menge an Kalium, welches mit Natrium und Chlorid den Wasserhaushalt des Körpers regelt und wichtig für die Arbeit des Herzens ist. Spargel enthält außerdem verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe und schwefelhaltige Sulfide. Diesen Stoffen wird unter anderem eine antibakterielle und eine krebshemmende Wirkung zugeschrieben.

Rucola-Erdbeersalat mit karamellisiertem Spargel

Dieser leckere lauwarme Salat lässt sich je nach Vorliebe in der Menge der Zutaten individuell zubereiten. Ja nach Personenzahl benötigt man weißen Spargel und grünen Spargel zu gleichen Teilen, Rucola und Erdbeeren.
Den Spargel waschen, schälen und die Stangen schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. In einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser die Spargelstücke ca. 8 Minuten bissfest kochen. Auf ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
Die Erdbeeren waschen, trockentupfen, das Grün abschneiden und vierteln. Den Rucola waschen und trockenschütteln.
Für das Dressing: Orangensaft mit Honig und Balsamico-Essig verrühren, etwas Olivenöl unterschlagen und mit weißem Pfeffer und etwas Salz abschmecken. In einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze ein EL Zucker karamellisieren lassen, die Spargelstücke hineingeben und unter vorsichtigem Rühren kurz anbraten. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und das Dressing darüber verteilen. Gut durchmischen und anschließend Erdbeeren und Rucola leicht unterheben und den noch lauwarmen Salat direkt auf Tellern servieren. Dazu passt knuspriges Baguette.