Ausstellung im Schloss Dyck Kunst und Garten im Einklang

Bis 20. Februar 2022 können Besucher in den Gärten von Schloss Dyck ein beeindruckendes Zusammenspiel von zeitgenössischen Skulpturen und kultivierter Natur erleben.

Der international bekannte Düsseldorfer Künstler Thomas Schönauer zeigt hier imposante Stahlobjekte aus seiner aktuellen Werkgruppe „Cultivator“. Die ausladenden, statisch perfekt ausbalancierten Skulpturen greifen das Ambiente des Schlossparks meisterhaft auf und bilden mit den attraktiven Pflanzensembles einzigartige Harmonien. Der beeindruckenden Größe und tatsächlichen Schwere des Materials begegnet Schönauer wie gehabt mit größter Präzision in der Formgebung. Anhand ihrer eindeutigen Formensprache faszinieren die Werke dabei gleichermaßen durch ihre Präsenz wie durch ihre überraschend vermittelte Leichtigkeit.

Thomas Schönauer vergleicht sein Wirken mit der Akupunktur, wie sie in Perfektion von chinesischen Ärzten beherrscht wird. Ganz gezielt platziert er seine großvolumigen Stahlskulpturen so, dass neue Energiepunkte entstehen.