Schlossherbst Schloss Dyck – 1. – 3. & 8. – 10. Oktober

Herbstfestival für die ganze Familie wieder an zwei Wochenenden

Auch in diesem Jahr präsentiert sich das traditionelle Fest zum Herbst Corona-bedingt ein bisschen anders als bisher. So wird der stetig wachsende Besucherstrom auf eine feste Besucheranzahl pro Tag begrenzt und Tickets sind an eine Einlasszeit gebunden. Für den Besuch hat man zwei Wochenenden zur Auswahl – jeweils Freitag bis Sonntag – 1./2./3. und 8./9./10. Oktober.

Der Herbst wird gefeiert! Mit dem beliebten Event in Schloss Dyck, bei dem es wie gewohnt regional, vielfältig und unterhaltsam zugehen wird. Die Besucher können sich auf etwa 130 Stände freuen mit hochwertigen Produkten für Gartenliebhaber, Lifestyle-Fans und Genießer von Gaumenfreuden. Selbst eine ,Hundebar‘ fehlt nicht! Aufgestellt sind sie in gebührendem Abstand voneinander auf einem weitläufigen Rundweg in Einbahnstraßen-Manier. Er führt durch die Gartenpraxis, den Park und das Patte d’Oie. Es wird zwei separate Gastronomieflächen geben, um größere Menschenansammlungen, aber auch Wartezeiten zu vermeiden. Damit die Gäste ganz entspannt von Stand zu Stand bummeln und die herbstliche Atmosphäre weitestgehend ohne Maske genießen können, hat die Stiftung auch in diesem Jahr bewusst auf Stände in Innenräumen verzichtet. Für musikalische Unterhaltung sorgen an beiden Wochenenden die Bands ,Kabelos‘ und ,Speedos‘ mit Live-Musik auf der Bühne an der Schlosswiese. Die Kleinen können sich auf der Strohhüpfburg, beim Maskenschnitzen aus Kürbissen und bei einer Fahrt auf der Kinder-Dampfeisenbahn am Ende der Lindenallee vergnügen. Der eigene Vierbeiner ist, sofern angeleint, ebenfalls willkommen.

Öffnungszeiten: 1. – 3. und 8. – 10. Oktober. Freitag – Sonntag von 10 – 18 Uhr. Es kann zwischen 2 Einlass-Zeitfenstern gewählt werden: 10 - 14 Uhr oder 14 - 18 Uhr. Das Einlass-Zeitfenster hat keine Auswirkung auf die Aufenthaltsdauer bei der Veranstaltung. Es dient lediglich der gleichmäßigen Besucherverteilung beim Einlass.

Ticketkauf: Aufgrund der aktuellen Vorgaben gibt es Tickets nur online oder im Vorverkauf an der Parkkasse. Der tägliche Ticketverkauf ist auf eine Höchstzahl begrenzt. Sollte die Auslastung nicht erreicht werden, werden Resttickets für den jeweiligen Veranstaltungstag auch an der Kasse verkauft. Tickets können nicht umgetauscht/umgebucht werden.

Preise inkl. Registrierungspauschale z.B. Erwachsener 16 Euro, ermäßigt 12 Euro, Kind (7-16 J.) 3 Euro, Zuzahlung Jahreskarte Park Erwachsene 5 Euro, Registrierung ArtCard-Inhaber 1 Euro, Registrierung Kind (u. 6 J.) kostenfrei

Für den Einlass zum Lichtfestival gilt die 3G-Regel.
Stiftung Schloss Dyck · Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur
41363 Jüchen · Tel.: 02182 / 8240 · www.stiftung-schloss-dyck.de