Ab sofort 2G für alle städt. Veranstaltungen

Aufgrund des derzeitigen dynamischen Infektionsgeschehens ergreift die Stadt Korschenbroich weitergehende Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. So finden ab sofort alle städtischen Veranstaltungen nur noch unter 2G-Bedingungen statt. Auch für die Sitzungen der politischen Gremien und für den Besuch des Rathauses wurden in Absprache mit den im Stadtrat vertretenen Fraktionen verschärfte Vorsichtsmaßnahmen festgelegt.
Teilnehmenden an städtischen Veranstaltungen wird empfohlen, zusätzlich zum 2G-Nachweis einen tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest durchzuführen. Auch der Zutritt zu den Rathäusern – etwa im Rahmen von Besprechungsterminen oder bei der Bürgersprechstunde – unterliegt ab sofort der 2G-Regel. Wer diese Voraussetzung nicht erfüllt, kann auf andere Weise Kontakt aufnehmen, z. B. per Telefon, per E-Mail oder im Rahmen einer Video-Konferenz. Für den Zutritt zum Bürgerbüro, gilt weiterhin die 3G-Regelung.