Liebe Korschenbroicher,

müssten wir jetzt einen Rückblick für dieses Jahr schreiben, dann führte das bei uns eher zu einer Schreibblockade. Es ist doch wirklich so, man kann und will es nicht mehr hören - CORONA. Vielleicht sollte man einfach einen Buchstabensalat daraus machen und heraus käme z.B. ROCANO oder RACONO. Klingt doch eher nach einem spanischen Urlaubsort oder einem italienischen Pastagericht! Auf jeden Fall assoziiert man damit schönere Bilder im Kopf als nur Einschränkungen, Verbote, Schließungen etc.. Monat für Monat versuchen wir, Ihnen eher Positives zu übermitteln, was sich nicht immer als einfach erweist.

Dabei steuern wir gerade in die heimelige Advents- und Weihnachtszeit, die doch eher von schönen Erlebnissen und Vorfreude geprägt sein soll. Daher empfehlen wir, z.B. einige Stunden auf dem Weihnachtsmarkt in Schloss Dyck zu verbringen, den hippen Claus Markt in Mönchengladbach zu besuchen oder einen gemütlichen Advent-Abendbummel in Korschenbroich zu unternehmen, den es gleich vier Mal im Advent geben wird. Zum Letzteren haben wir viele Geschenktipps zusammengestellt, die wir alle vor Ort entdeckt haben. Bei diesem vielfältigen Angebot sind ganz bestimmt Geschenke dabei, mit denen Sie Ihren Liebsten zu Nikolaus und Weihnachten eine große Freude bereiten können oder auch sich selbst z.B. mit einem neuen Outfit, mit schöner Wohndekoration, einer Wellnessbehandlung - was immer Ihr Herz begehrt. In Glehn können Sie sogar am Samstag vor Heiligabend entspannt bis 20 Uhr bummeln und das ein oder andere fehlende Geschenk noch schnell besorgen. Vielleicht könnten Sie zu Weihnachten den alleinstehenden Nachbarn oder die Nachbarin mit einem kleinen Geschenk überraschen! Wäre doch schön, gerade in der jetzigen Zeit, einem Menschen Freude zu bereiten.

Auch wir möchten beim „Freudebereiten“ mitwirken und verlosen drei 50 Euro-Einkaufsgutscheine für Ihren Geschenkeeinkauf. Also schnell mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.

Bis wir uns wieder hören, wünschen wir Ihnen ein besonders schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Dieter und Sylvia Fels