Ergotherapie Blomen - „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt“

Im Juni dieses Jahres eröffnete in Kleinenbroich auf der Bahnhofstraße 26 die Praxis Ergotherapie Blomen. Anspruch und Ziel des 4-köpfigen Teams ist es, mit verschiedensten Behandlungsmethoden den Menschen bei Erkrankungen wie Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Querschnitts-Lähmung, Parkinson-Syndrom, Multiple Sklerose, Demenz und Alzheimer so gut wie möglich zu helfen, um sie wieder handlungsfähig zu machen, damit sie die Schwierigkeiten des Alltags besser meistern können.

In einem Erstgespräch wird ein Überblick über entsprechende Behandlungsmethoden gegeben und die Erwartungen an die Therapie besprochen. „Wir setzen da an, wo die Einschränkung im Alltag gefährdet ist, ob im körperlichen oder geistigen Bereich. Mit spezifischen Aktivitäten helfen wir unseren Patienten, Handlungsfähigkeiten im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung der Lebensqualität zu ermöglichen. Ob neurologisch, geriatrisch, psychisch, pädiatrisch oder palliative Betreuung, jede Behandlung wird individuell an die Bedürfnisse des Patienten angepasst“, betont Axel Blomen. „Hierbei nutzen wir verschiedenste moderne Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel die VR-Technik. Mit dem Einsatz der sogenannten VR Brille (virtuelle reality), die wir unter anderem bei Schlaganfall-Patienten einsetzen, können Bewegungsabläufe verbessert und angebahnt werden, die Feinmotorik geschult und das Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Das heißt durch den Einsatz dieser Brille kann der Patient spielerisch Bewegungen ausführen, die in der Realität noch nicht möglich wären. Dadurch kann Muskelaktivität aufgebaut und das Schmerzgedächtnis sowie das Einschränkungsbewusstsein überschrieben werden,“ erklärt der Ergotherapeut Blomen weiter.

Ergotherapie im Bereich Pädiatrie (Kinderheilkunde)
Bereits vom Säuglings- bis ins Jugendalter können Kinder in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sein, was die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben oder aber auch in der Familie beeinträchtigt. Neben Syndromen oder Teilleistungsstörungen (wie LRS, Dyskalkulie) können Auffälligkeiten in den Entwicklungsbereichen der Wahrnehmung, Grob- und Feinmotorik, Sozialkompetenz, Konzentration und Aufmerksamkeit (z.B. AD(H)S) zugrunde liegen. Unser Ziel ist es, Eltern und Kinder gut anzuleiten, um sie in der Entwicklung von Handlungsfähigkeit und Selbstvertrauen bestmöglich zu unterstützen.

Ergotherapie im Bereich der Psychiatrie
Alltagshandlungen können u.a. auch aufgrund von Depressionen, Burn-Out, Traumafolgestörungen, Sucht oder Ad(H)S beeinträchtigt werden. Wir leiten die Patienten im Aufbau und der Durchführung eines Eigentrainings an, um Alltagsherausforderungen zufriedenstellend und mit mehr Zutrauen lösen zu können. Wir können auch Ihnen helfen. Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt! Patienten aller Kassen, der Berufsgenossenschaften (BG) sowie Privatpatienten heißen wir herzlich willkommen.

Bahnhofstraße 26 · Korschenbroich-Kleinenbroich · Tel. 02161.574 6765 · www.ergotherapie-blomen.de