Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Mai steht vor der Tür und den sollte man traditionell tanzend begrüßen. Das können Sie in Lokalen vor Ort, sicherlich auch privat oder im Festzelt in Herrenshoff. Vielleicht bekommt ja auch so manches Mädel unter Ihnen in der Nacht zum 1. Mai einen bunt geschmückten Maienstecken von einem Verehrer heimlich vors Fenster oder die Türe gesetzt. Mit diesem alten Liebesbrauch möchte er zeigen, wie groß seine Liebe zu dir ist. Also Jungs, traut euch!
Im Mai wird ebenso traditionell der Muttertag gefeiert. Auch wenn wir schon erwachsen sind, hat Muttertag kein Ablaufdatum, denn wir bleiben für immer Kinder. Daher sollten wir sie an diesem Tag ehren. Das machen auch einige Geschäftsleute in Korschenbroich, die vorweg zum „Happy Mothersday“ mit anschließendem Abendbummel einladen. Was die Väter an Vatertag anbelangt, sie mögen es am liebsten unkompliziert. Daher verläuft dieser Tag in der Regel mit Freunden am Grill, wo zu kühlem Bier mannsgroße Steaks für echte Kerle gegrillt werden.
Auch für eine weitere Tradition steht der Mai: Neuanfang und frisches Grün. Das heißt, jetzt ist die beste Zeit sich im Garten richtig kreativ auszutoben und viel Neues zu pflanzen. Dazu entdecken Sie ein farbenprächtiges Angebot bei den hiesigen Gärtnereien und Blumenläden.
Ebenso kreativ und farbenprächtig geht es auf so mancher Kunstausstellung hier in Korschenbroich zu. Zahlreiche bekannte KünstlerInnen aus unserer Region wie Sonja Kreutzer, Puttins, KIK, Dreesholz etc. laden zu ihren Kunstausstellungen ein.
Und nicht zuletzt heißen die Gastronomen Sie herzlich willkommen und laden Sie ein, frische Spargelgerichte von der saisonalen Spargelkarte zu genießen. Da wäre noch eine letzte Sache - vergessen Sie nicht, Ihre Stimme zur Landtagswahl am 15. Mai abzugeben.
Somit wünschen wir Ihnen einen Mai voller Abwechslung und Freude.

Dieter und Sylvia Fels