So soll sich die Stadt entwickeln

Auf 50 Seiten fasst eine neue Broschüre zusammen, wie sich Korschenbroich in den kommenden Jahrzehnten weiterentwickeln soll. Interessierte erhalten das kostenlose Heft an den Infotheken der Rathäuser. Dem Strategiepapier ist ein umfangreicher Prozess vorausgegangen, in den die Bürgerschaft seit Beginn der „WerkStadt“ im Jahr 2019 eingebunden war. In Online- und in Live-Veranstaltungen, Workshops mit externen Experten, Multiplikatorenrunden sowie im Austausch mit VertreterInnen aus Politik und Verwaltung reifte die „Agenda Stadt. Land. Zukunft“. An ihr werden sich alle künftigen Weichenstellungen orientieren.

„Die Umsetzung innerhalb dieses weit gesteckten Rahmens bleibt ein dynamischer Prozess, zu dem Sie als Mitglied unserer Stadtgesellschaft herzlichen eingeladen sind“, schreiben Bürgermeister Marc Venten und Beigeordneter Georg Onkelbach in ihrem gemeinsamen Vorwort. Fünf Oberziele sind definiert. Sie lauten: „Moderate und qualitative Stadtentwicklung“, „Lebenswerte Stadt für alle Generationen und Kulturen“, „Gesamtstadt mit identitätsstiftenden Ortsteilen als eine Marke“, „Attraktiver Wohn- und Arbeitsstandort mit nachhaltigen Entwicklungsstrategien“, „Lebendige Begegnungs- und Bewegungsräume“. Was zunächst abstrakt klingen mag, wird in der Broschüre anhand von Beispielen und vielen Statements von Prozessbeteiligten greifbarer. Die Broschüre beschreibt den Kompass für die Zukunft.