Der 29. Niederrheinische Radwandertag

gekoppelt an das „Kaffeekränzchen” zum Brunnenfest, startet um 10.00 Uhr

Unter dem Motto: „Stadt.Land.Genuss.“ beteiligen sich 63 Orte zwischen Rhein und Maas mit 82 verschiedenen Routentipps am 29. Niederrheinischen Radwandertag. Hier geht es nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um ein gemeinsames Vergnügen im Freien mit ganz viel Spaß und guter Laune. Beim Radwandertag, der um 10 Uhr startet, lassen sich Touren, die durch die abwechslungsreiche Landschaft mit einer Einkehr verbinden: So laden an diesem Tag zahlreiche Gastronomiebetriebe, Bauernhöfe oder Hofläden entlang der Routen zu einem Besuch oder einer Führung ein. Einige Radtouren starten, enden oder führen durch Korschenbroich. In Korschenbroich lockt das Brunnenfest mit Kaffeekränzchen im Ortskern und bietet den Radlern ein buntes Rahmenprogramm mit guter Unterhaltung und verkaufsoffenem Sonntag. Bei Vorlage der Startkarte erhält jeder Radler am Stand der Stadt an der Sebastianusstraße in Höhe des Rathauses zwischen 10 und 17 Uhr ein erfrischendes Freigetränk. Die kostenlosen Startkarten erhält man am Radwandertag an allen Start- und Zielorten. Sobald die Radler einen Etappenort erreicht haben, erhalten sie dort einen Stempel. Wer zwei Stempel auf seiner Startkarte hat, nimmt bei Abgabe seiner Karte automatisch an der zentralen Tombola teil, bei der attraktive Preise, z.B. ein Fahrrad als Hauptpreis, zu gewinnen sind.

Kostenlose Fahrradcodierung

Von 12 bis 15 Uhr ist die Polizei neben dem Stadtstand mit einer Codieraktion vor Ort, bei der Sie kostenlos Ihr Fahrrad kodieren lassen können. Dort ist auch die ADFC Ortsgruppe Korschenbroich vertreten, die wunderschöne Touren, darunter auch Kulturrouten, anbietet und gerne Fragen rund um die Touren beantwortet.
Außerdem wird es an diesem Tag um 16 Uhr am Stadtstand die Preisvergabe für das Stadtradeln (wobei Korschenbroich den 3 Platz belegte) und die Vergabe des Klassen-Cups und des Firmen-Cups geben.

Fahrradtouren Übersicht

Eine komplette Fahrradtouren-Übersicht finden Sie unter:
niederrhein-tourismus.de/radwandertag
Eine PDF-Karte der Route sowie die GPX-Daten für ein Navigationsgerät können dort ebenfalls kostenfrei heruntergeladen werden.