Sa. 3.9. - KiK stellen aus

Korschenbroich im Wandel der Jahreszeiten

Pünktlich nach der Sommerpause findet am 3. September um 18 Uhr in der Sebastianusstr. 40 wieder eine öffentliche Vernissage der (KiK) Künstler in Korschenbroich e.V. im Atelier SEB40 der Vereinsvorsitzenden Astrid Puttins statt. Dem Ausstellungsformat „Korschenbroich im Wandel der Jahreszeiten“ widmen sich auch die drei neuen Vereinsmitglieder Heidi Bökler-Kruppa, Elisabeth Hartkopf und Gundhild Tillmanns. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind von mittwochs bis freitags von 14 - 17 Uhr sowie samstags von 11- 14 Uhr. Wer darüber hinaus die Ausstellung besichtigen möchte, kann das gerne nach telefonischer Absprache. (Infos hierzu finden Sie im Schaufenster)
Die Künstlerin Heidi Bökler-Kruppa präsentiert in ihren Mixed-Media Arbeiten die Gegenstände des Herbstes. Sie nutzt zum einen die Kraft der herbstlichen Farbstimmung in der Natur und reduziert zum anderen die Farben, um zu symbolisieren, wie die Natur sich langsam zurückzieht. Bökler-Kruppa hat ihre private künstlerische Ausbildung im Novalis Hochschulverein in Kamp-Lintfort absolviert und ist immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und ihr Tätigkeitsfeld ist u.a. Freie Malerei, Illusionsmalerei, Zeichnen, Siebdruck und Betonarbeiten.
Ein neues Mitglied ist die Korschenbroicher Textil-Künstlerin Elisabeth Hartkopf. Sie interessiert sich seit vielen Jahren für Farbe, Form und Struktur textiler Materialien und Techniken. Das Entwerfen und die Herstellung von Kleidung sowie Seidenmalerei waren der Beginn ihres Schaffens. Heute sind Filzarbeiten ihr Schwerpunkt. Die große Variabilität bei der Struktur-, Farb- und Formgestaltung mit der Kombination vieler Filz- und Textiltechniken und die besondere Haptik faszinieren die Künstlerin immer wieder aufs Neue. Um tiefer in die Materie einzusteigen, absolvierte sie in Oberrot eine 3-jährige Ausbildung zur Filzgestalterin.
Die Wahl-Korschenbroicherin Gundhild Tillmanns hat in ihrer Heimat im Bergischen Land vorwiegend abstrakte Sahara-Landschaften in Acrylfarbe gemalt. Seitdem sie als Rentnerin ihr Atelier im Hannenhaus hat, nutzt sie die Gelegenheit, auch Motive vom Niederrhein in eine fantasievolle Fabelwelt in prallen Farben auf die Leinwand zu bringen. Die besondere Farbwirkung ihrer Gemälde macht die großzügige Verwendung von Kalligraphietinte aus. Diese teure, aber intensive Tinte besticht durch ihre matte, aber enorm wirkungsvolle Farbigkeit. In der „Wechselstube“ stellt Tillmanns einige größere und auch kleinere Kalligraphietinten-Bilder mit den Herbstfrüchten Kürbis, Apfel und Birne aus. Dazu kommen Landschafts-Bilder von der herbstlichen Umgebung Korschenbroichs.

Atelier SEB40 · Sebastianusstr. 40 · Korschenbroich